Umfrage
Achten Sie auf Ergonomie?
 

Dynamisches Sitzen mit dem swopper

Der Mensch ist von Natur aus nicht für langes Sitzen geschaffen. Wissenschaftler haben erkannt, dass dies häufig zu Rückenschmerzen und anderen Problemen führt.

Um dem entgegenzuwirken, ist erstmals ein Stuhl entwickelt worden, der bewegliches Sitzen in allen Dimensionen des Raumes ermöglicht. Dieser Stuhl heißt swopper und er unterscheidet sich von allen anderen Stühlen darin, dass er eine bewegliche Sitzachse kombiniert mit einer Feder besitzt, die eine Bewegung in jede Richtung erlaubt. Die Sitzachse ist am Fuß des Stuhles gelagert und folgt allen Bewegungen des Benutzers. Im Vergleich zu anderen beweglichen Sitzmöbeln bleibt der swopper jedoch fest stehen.

Außerdem ermöglicht der swopper nicht nur eine Beweglichkeit nach links oder rechts, sondern auch nach oben und unten. Wie auf einem Gymnastikball kann der Benutzer sanft auf und ab wippen, aber es besteht immer Kontakt zum Boden und man kann nicht umkippen.

Die Bewegung stärkt die Rückenmuskulatur und vermindert so die Gefahr Rückenprobleme zu bekommen. Die Bandscheiben werden elastisch und belastbar gehalten. Dieser ergonomische Bürostuhl vereint alle Aspekte der Ergonomie. In der Ergonomie soll ja der Mensch schmerzfrei und angenehm arbeiten. Die Arbeitsgeräte sollen an den Menschen angepasst sein und nicht umgekehrt. Mit dem swopper ist ein Sitzen ohne Rückenschmerzen möglich und zusätzlich macht das swoppen Spaß. Langes unbewegliches Sitzen führt schnell zu Ermüdungserscheinungen. Die Bewegung, die der swopper ermöglicht, verhindert rasches Ermüden.

Der swopper wurde schon international ausgezeichnet und wird von Fachleuten hoch gelobt. Es gibt ihn in den verschiedensten Designs und Farben. Man kann ihn mit oder ohne Rückenlehne erhalten, er eignet sich für den privaten Gebrauch oder den Einsatz im Büro.

 
swopper testen

hier einen swopper oder muvman kostenlos und unverbindlich testen