Umfrage
Achten Sie auf Ergonomie?
 

Das ergonomisch gestaltete Kinderzimmer

Ein Kinderzimmer sollte immer so eingerichtet sein, dass es in jeder Beziehung an die Bedürfnisse des Kindes angepasst ist. Das ist wichtig für eine gesunde Entwicklung unserer Kinder.

Ein ergonomisch gestaltetes Kinderzimmer ist mit Möbeln ausgestattet, die speziell für Kinder entwickelt wurden. Besonders Schulkinder, die viel sitzen müssen und am Schreibtisch ihre Hausaufgaben erledigen oder lernen, sollten einen Kinderschreibtischstuhl und möglichst einen höhenverstellbaren Schreibtisch besitzen. Es gibt sogenannte mitwachsende Möbel, die man genau an die Größe des Kindes anpassen kann. Kinderstühle sollten immer ergonomisch sein, weil sich Kinder und Jugendliche noch im Wachstum befinden und die Wirbelsäule bei falscher Sitzhaltung und einseitiger Belastung leicht verformt wird. Deshalb ist es besonders wichtig, dass gerade im Kinderzimmer auf eine ergonomische Einrichtung geachtet wird.

Der Schreibtisch und der Schreibtischstuhl sind dabei von großer Bedeutung, aber auch die anderen Möbel sind mit Bedacht zu wählen. Die Matratze für das Bett beispielsweise darf nicht zu hart und nicht zu weich sein. Nur so wird ein erholsamer Schlaf garantiert. Kinder, die schlecht schlafen, sind oft gereizt und unausgeglichen. Das zeigt sich dann auch in den schulischen Leistungen. Häufig ist die Ursache, in vielen Fällen sind es Schlafprobleme, gar nicht bekannt und die Eltern wundern sich über das Verhalten ihres Kindes. Obwohl alle Probleme ganz einfach zu beheben wären, man müsste nur ein bequemes und ergonomisches Bett kaufen.

Wer das Kinderzimmer optimal mit ergonomischen Möbeln eingerichtet hat, der beugt vor, dass die Kinder später keine Rückenprobleme oder sogar Bandscheibenvorfälle bekommen. Aber man sollte zusätzlich bei seinen Kindern darauf achten, dass sie sich ausreichend bewegen und gesund ernähren.

 
swopper testen

hier einen swopper oder muvman kostenlos und unverbindlich testen